Anleitung

Anleitung

1.Mischen Sie sich eine kleine Menge der Farbe, Kompente A, mit dem Härter (B), im    Gewichtsverhältnis 4:1, z.B. 20g Farbe und 5g Härter  und geben beide nacheinander in eine lichtdichte Filmdose und vermischen die Komponenten mit einem kleinen Holzspatel..
Die genauen Gewichtsverhältnisse sind eher unkritisch, am besten verwenden Sie dazu eine  Küchen- oder eine Briefwaage. Wichtig ist nur, dass Sie die Farbe bei gedämpftem Licht
anrühren.(bevorzugt bei Gelblicht verarbeiten)  Bild1,2,3

2.Dann geben Sie eine kleine Menge der angerührten Farbe in eine Mischwanne und verteilen diese gleichmäßig auf einer Farbwalze.  Bild4,5

3.Die Farbe, die sich nun auf der Walze befindet, verteilen Sie nun auf Ihrer Frontplatte. Das müssen Sie aber nur partiell machen, d.h. nur dort, wo später der Druck erscheinen soll müssen Sie Farbe auftragen.   Bild6

4.Anschließend kommt die beschichtete Frontplatte zum Trocknen in den Temperaturschrank oder in den Backofen.
Trocknungszeit 30 min. bei ca. 80 Grad.

5.Nach dem Trocknen wird die Frontplatte mit einem Negativ-Film abgedeckt und mit einem UV-Belichtungsgerät ca. 10 min belichtet. Bitte die Belichtungszeit durch Versuche ermitteln.  Bild7

6. Nach dem Belichten wird die Frontplatte mit dem Entwickler besprüht, kurz einwirken lassen, dann mit einem Haushaltsschwamm die nicht belichtete Farbe abgewischen und unter fließendem Wasser abgespülen.  Bild8,9,10

7.Zum Schluss kommt die Frontplatte zum Aushärten für 30min bei 150 Grad in den Backofen. Fertig!  Bild11

 

 

Bild1

Bild2

Bild3

Bild4

Bild5

Bild6

Bild7

Bild8

Bild9

Bild10

Bild11

Bild12

Web Design
[STARTSEITE] [Profil] [Neu! Siebdruck] [Anleitung] [Startkit] [Shop] [Gerätebau] [Lohnbestückung] [Kabelkonfektion] [Zaubergeräte] [Kontakt] [Impressum]